Thermoesche

Die thermische Behandlung von Holz eröffnet auch im Bau von Außenmöbeln neue Möglichkeiten. Thermoholz gilt aus umweltfreundliche Alternative. Sowohl im Verarbeitungsprozess als auch in der späteren Bearbeitung verzichtet man auf Imprägniermittel. Durch die Wärmebehandlung bei Temperaturen zwischen 190 und 212 ° C werden die Holzeingeschaften so verändert, dass es dauerhafter gegen Pilze und Insekten geschützt ist. Außerdem wird das Holz stabil und das Risiko des Aufreißens und des Abblätterns der Oberflächenschicht wird minimiert.

Im Laufe der Zeit bekommt das Thermoholz eine silbergraue Patina. Dieser natürliche Veränderungsprozess hat keine Auswirkungen auf die lange Haltbarkeit der Produkte.

Für Stadtmöbel hat sich Thermoesche bewährt. Unser Partner EXTERY war einer der Pioniere in der erfolgreichen Herstellung von Außenmöbeln aus Thermoesche

Die Vorteile von Thermoesche

  • extrem langlebig (Klasse 1)
  • verrottet nicht
  • resistent gegen Schimmelbildung
  • bleibt formbeständig
  • umweltfreundlich

RASTI GmbH · Deutschland 0800/2005011 · Österreich 07675/20111 · Mail: info@stadtmobiliar.eu
Die gezeigten Angebote sind ausschließlich gültig für Kommunen, Handel, Handwerk, Gewerbe, Industrie und die freien Berufe.

RASTI GmbH · Deutschland 0800/2005011 · Österreich 07675/20111 · Mail: info@stadtmobiliar.eu

Hinweis: Metalco Produkte vertreiben wir nur in Deutschland